Überschüsse sind neben der Variante „Social Cashback“ eine weitere mögliche Art wie du als Member deine Bonusguthaben ausgezahlt bekommen kannst.

Der Unterschied zur Variante „Social Cashback“ ist der, dass du deine Überschüsse dann über eine festgelegte Staffelung von Brandpoints (BP),die in deinem Eigenumsatz enthalten sind, ausgezahlt bekommst.

Überschüsse sind für alle Member ab dem Level 2 auf unserer Erfolgsleiter verfügbar! Member auf Level 1 haben nur die Option „Social Cashback“ zur Auszahlung ihrer Bonusguthaben.

Warum gibt es diese beiden Varianten?

Ganz einfach! Der Grundgedanke unserer Einkaufsgemeinschaft ist der, dass alle Member von dem System profitieren sollen.

Die Grundlage sind also die allgemeinen Einkaufsvorteile, wie bis zu 100 % Social Cashback und bis zu 100 % XTRA Cash Einkaufsguthabenbonus.

Darüberhinaus sollen aber alle die Member, die aktiv die Einkaufsgemeinschafft aufbauen, auch eine ganz besondere Entlohnung erhalten. Weil die aktiven Member, letztendlich auch durch ihre Aktivität, für all die anderen Member mitsorgen.

Erhöhung der Bonusauszahlung: Dafür gibt es die Erfolgsleiter, über die sich jeder Member weitere Bonuspotenziale freischalten kann. Die Verdopplung des Freunde X Bonus-Anteils (bereits ab Level 2) und die Erhöhung des eigen IPV Wertes(dein Pool-Bonus-Anteil).

Diese erhöhten Bonus-Zahlungen ab der Stufe 2, sollen auch ohne die Regelung des Social Cashback (1 zu 1 Rückvergütung des Einkaufswerts) an die Member ausgezahlt werden können.

Warum das so ist (?), ganz einfach! 

Stell dir einen Member vor, der 1.000 € Euro oder mehr an monatlichem Bonusguthaben aufgebaut hat. 

Würde es jetzt nur die Social-Cashback-Regelung geben, dann müsste dieser Member für 1.000 Euro einkaufen, um die 1.000 € Bonusguthaben auch ausgezahlt zu bekommen. 

Das würde den Bedarf an Waren deutlich übersteigen, daher gibt es zudem noch die Überschussregelung ab dem Level 2 unserer Erfolgsleiter.

Die Überschuss-Regelung ermöglicht es den Membern mit hohen Bonusguthaben, diese ausgezahlt zu bekommen, ohne den Umsatz im Verhältnis 1:1 zu den Bonusguthaben machen zu müssen. 

Die Überschussauszahlung ist an die Höhe des eigenen Bonusguthabens gekoppelt und wird über Auszahlungschwellen zur Auszahlung freigegeben.

Die Auszahlungsschwellen sind folgendermaßen gestaffelt: 

War diese Antwort hilfreich für dich?